• Beate Geng

Bücher machen nicht nur Freu(n)de



Sammelband


Buchbeschreibung:

Bücher machen nicht nur Freu(n)de Ein Heiterer Gesellschaftsroman über einen heiteren Gesellschaftsroman - vor allem aber über dessen Autorin Jutta. 1. Buch - (K)ein Herz für Buchhändler Die ehemalige Stadträtin Jutta schreibt einen satirischen Roman, in dem sie den amtierenden Bürgermeister aufs Korn nimmt. Als sie den stadtbekannten Buchhändler Günther Brühl kennenlernt, hofft sie, dass er ihr Buch in sein Sortiment aufnehmen wird. Günther findet die spitzzüngige Autorin zwar sehr attraktiv, doch als Germanist denkt er nicht daran, ein selbst verlegtes Buch zu verkaufen. Stattdessen bittet er einen befreundeten Literaturkritiker, dem Buch ein paar unfreundliche Zeilen zu widmen. Das soll ihm bald leidtun. 2. Buch - L(i)ebe im Lockdown Jutta und Günther sind einander doch näher gekommen und wollen es miteinander versuchen. Ein heroischer Plan, wenn man bedenkt, welch unterschiedliche Temperamente sie sind. Die Herausforderungen, die auf sie zukommen, sind jedenfalls gewaltig. Da wären einmal Günthers Freund Lukas, der Jutta ebenso wenig leiden kann wie sie ihn, Juttas politische Ambitionen und dann auch noch die Pandemie, die das Geschäft nahezu zum Erliegen bringt. Kann das gut gehen?

  • Herausgeber ‏ : ‎ BoD – Books on Demand; 1. Edition (27. August 2021)

  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 404 Seiten

  • ISBN-10 ‏ : ‎ 375433929X

  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3754339299

  • Abmessungen ‏ : ‎ 12.7 x 2.29 x 20.32 cm

Als Taschenbuch oder E-Book erhältlich - überall wo es Bücher gibt!






Brigitte Teufl-Heimhilcher

Über die Autorin:

Brigitte Teufl-Heimhilcher wurde 1955 in Wien geboren und empfand schon zu Schulzeiten einen Deutschaufsatz als erholsame Freistunde.

Die ursprünglich, gelernte Immobilien-Fachfrau verbindet in ihren Büchern auf humorvolle Art unterschiedliche Genre miteinander.

Brigittes Romane können sowohl Liebesroman-Elemente, als auch kriminalistischen Anteile enthalten. Die Bücher zeichnen sich durch ihre spannende und erfrischende Abwechslung aus, die sich in aktuellen Gesellschaftsthemen eingebettet sehen.

Daher kann man sie auch als heitere Gesellschaftsromane bezeichnen.

Die unterschiedlichen Charakteren der Bücher erobern durch ihre Authentizität und Lebendigkeit im Sturm das Herz der Leser.

****

Auf leichte sowie heiter und humorvolle Art begleiten wir Figuren wie die liebenswürdige, alte Dame Fritzi bei ihrem Einzug in die Seniorenresidenz.

****

Ein fröhliches und ein intelligent-gezeichnetes Gesellschaftsbild begegnet den Leser in der Reihe "Millionärin wider Willen".