• Beate Geng

Der späte Besucher

Das Buch handelt vom Suchen und Versuchen, vom Verlieren und Wiederfinden, von Liebe, Vergänglichkeit und Quantenphysik, vom Leben, Sterben und einer Reise zu sich selbst, die von Düsseldorf über Lissabon nach Tavira zu den Menschen im gelben Café führt.


Buchbeschreibung:


Es ist schon spät, als es an Türe der Coaching-Praxis läutet. Draußen steht ein Mann und bittet um Einlass. So beginnt eine ungewöhnliche Geschichte über das Suchen und Versuchen, das Verlieren und Wiederfinden, über die Liebe, Vergänglichkeit und Quantenphysik. Sie erzählt vom Leben, vom Sterben und einer Reise zu sich selbst, die Albert, den neurotischen Romanhelden, von Düsseldorf über Lissabon an die Ostalgarve zu den Menschen im „gelben Café“ führt. Auf seinen langen Spaziergängen durch das herbstkalte Düsseldorf verschwimmen dabei die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit. Erinnerungen an seine Kindheit und deren traumatisierende Erlebnisse mischen sich mit denen seiner Jugend in Düsseldorf, wo er in den Kneipen der Ratinger Straße zwischen Punks und Künstlern mit seinem ersten Ausbruchsversuch scheiterte. In dem kleinen Städtchen Tavira an der Ostalgarve beginnt er, zu sich selbst zu finden. Dort trifft er im „Gelben Café“ Menschen, durch die er erfährt, was es heißt, sich selbst anzunehmen. Sie lehren ihn auf ganz unterschiedliche Weise, hinter die Wand seiner eigenen Fassade zu schauen und diese gleichzeitig als notwendiges Schutzschild anzuerkennen. Dabei macht er teils schmerzhafte Erfahrungen, die ihm helfen, von seinem Weg aus Angst und Hoffnungslosigkeit in ein neues Leben der Selbstachtung zu finden.

  • Taschenbuch: 284 Seiten

  • Verlag: epubli; Auflage: 1 (8. Dezember 2017)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 374506609X

  • ISBN-13: 978-3745066098

Über den Autor: 


Wolfgang A. E. Brylla wurde in Düsseldorf geboren. Seitdem hat er die Welt aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten gelernt. Er hat Musik gemacht, gemalt, gebaut und unterrichtet und ist viel gereist. Er lebt seit 1983 in Aachen, wo er eine Praxis für Kommunikation und Persönlichkeitsmanagement betreibt. Seit 2002 arbeitet er mit eigenem Programm und Angebot. Er ist NLP-Lehrtrainer und Lehrcoach, Coach, Seminarleiter, Architekt und Buchautor. Von Wolfgang Brylla wurden mehrere Bücher zu den Themen Glückskompetenz, Coaching und Selbstmanagement veröffentlicht.


Erhältlich als Taschenbuch oder E-Book!



Urheberrecht:

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem Urheberrecht und wurden mit der Genehmigung des jeweiligen Autors auf dieser Seite veröffentlicht.  Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

HerbstBanner_Lang_Mombel_2.jpg

www.buecherkarussell.de - Kontakt: geng67@gmx.de - © 2017  Beate Geng