Alvion - Tar Naraan Zyklus: 

 

Tar Naraan Zyklus - Band 1

Alvion - Vorzeichen

Ziel- und Heimatlos durchstreift Alvion Trey, der letzte Lyraner, die Länder Septrions. Als einziger hat er die Vernichtung seines Volkes durch Molaar,den grausamen Herrscher Meridias, als Kind überlebt. Und Molaar, in seiner unersättlichen Gier nach Macht, beginnt einen von langer Hand geplanten Angriff auf alle Länder des arglosen Septrion.

Zur Armee zurückgekehrt,befindet sich Alvion nach einer schweren Niederlage auf der Flucht ins Landesinnere nach Perlia, wo schließlich der erste Sieg über Molaars übermächtige Armeen errungen werden kann. Der Lyraner aber wird bald darauf schwer verwundet, da seine Gedanken an die scheinbar aussichtslose Liebe zur Magierin Salina im entscheidenden Moment ablenken.

Währenddessen müssen im Norden die Argion, unter ihnen auch Tian Lux, Alvions einziger Freund, immer weiter vor dem Feind ins Innere ihrer Heimat zurückweichen.Der Magierorden vom Seelenwald ist die letzte Hoffnung für Septrion, zumindest ein wenig Zeit zu gewinnen,bis ein Weg gefunden werden kann, den endgültigen Untergang noch abzuwenden...

Erlebe die unvergleichliche und fantastische Welt Velia um Alvion und die Magierin Salina.

shopping-cart-349544_1280.png

Tar Naraan Zyklus - Band 2

Alvion - Prophezeiung

Alvion, der symphatische Helden wider Willen, kommt auch in der Fortsetzung nicht zur Ruhe. Seine Welt wurde schon zum zweiten Mal von Molaar in Schutt und Asche gelegt, und in ihm reift die erschütternde Erkenntnis, dass Velias Antlitz sich auf ewig vollständig verändern wird. Er weiß, wenn er in Zukunft in einer freien und friedlichen Welt leben will, dass er dafür kämpfen muss.

Die Prophezeiung des uralten Magiers Beniatius bringt für ihn und seinen Freund Tian Lux eine abenteuerliche und gefährliche Reise mit vielen Unwägbarkeiten, fernab ihrer Heimatländer. Welche Aufgabe zur Rettung Septrions hat Beniatius in seiner Prophezeiung Salina, Alvions geliebter Magierin, zugedacht? Wer sind die „Kinder Velias“ und welche Rolle spielen sie?


Indes bedrängt Molaar mit seinen riesigen Armeen und mit finsterer Magie Septrion weiter von allen Seiten. Kann der Magierorden vom Seelenwald den Angreifer noch aufhalten? Viele Gebiete sind schon verloren, doch immer wieder können sich auch einzelne Völker mit Hilfe der Magier des Ordens vom Seelenwald gegen ihre Feinde wehren, und ihnen empfindliche Niederlagen zufügen.

Gibt es noch eine Chance auf Freiheit für Septrion oder hat die Finsternis bereits gewonnen?

shopping-cart-349544_1280.png

Tar Naraan Zyklus - Band 3

Alvion - Tar Naraan

Die Reiche Septrions stehen am Abgrund und unerbittlich naht der Zeitpunkt der letzten Schlacht gegen die unaufhaltsam vorrückenden Meridianer. Einzig die Hoffnung darauf, dass die Kinder Velias unter Salinas Führung Molaar stellen und besiegen können, bewegt die Könige und Magier dazu, den Widerstand aufrecht zu erhalten und bis zum letzten zu kämpfen.

Doch das Schicksal der Erwählten ist ungewiss, niemand weiß, ob sie es überhaupt bis nach Meridia geschafft haben, oder ob sie schon längst gescheitert sind. Während die freien Teile Septrions immer weiter schrumpfen, stehen die Erwählten vor schier unlösbaren Aufgaben in für sie unbekannten Ländern.

Werden sie ihre noch fehlenden Gefährten wirklich treffen, welche Gefahren hält der Weg zu ihrem Treffpunkt in Iwria noch für sie bereit und was steht ihnen bevor, wenn sie Tar Naraan wirklich erreichen und Molaar gegenüberstehen? Und über allem schwebt drohend die Frage, wieviel Zeit ihnen noch bleibt, falls es nicht längst zu spät ist…

shopping-cart-349544_1280.png
 

Alvion - Vylaania Zyklus:

Vylaania Zyklus - Band 1

Alvion - Die Suche

Der grausame Krieg, den Molaar, der mächtigste Magier, den Velia je gekannt hat,
von langer Hand vorbereitet und den arglosen Ländern Septrions aufgezwungen hatte,
ist vorüber. Weite Teile Septrions sind verwüstet, Vylaan und die anderen großen
Städte Soliens sind weitgehend zerstört, König Melior ist tot, seine Regierung existiert
nicht mehr, die Menschen sind in diesem Chaos auf sich allein gestellt. Molaar selbst ist tot,
er starb in einer gemeinsamen Aktion der „Kinder Velias“, angeführt von Salina,
Alvions geliebter Magierin, die aber, noch bevor die „Kinder Velias“ Molaars Leben
ein Ende setzen konnten, ihrem finsteren Gegner im finalen Kampf, der unter
Aufbietung aller magischen Kräfte der beiden Kontrahenten geführt wurde,
unterlag und in einem Feuerball verging. Einzig Alvion ist überzeugt davon,
dass Salina sich im letzten Moment retten konnte. Er macht sich zusammen
mit seiner Schwester auf die schier aussichtslose Suche nach Salina, doch er weiß,
dass er dazu die Hilfe der Magier des Ordens vom Seelenwald braucht,
aber der Orden hat sich aufgelöst, die Magier sind verschwunden ...

shopping-cart-349544_1280.png

Vylaania Zyklus - Band 2

Alvion - Neue Welt

Alvion und seine Gefährten erwartet nach ihrer Rückkehr aus dem Hestion eine völlig „Neue Welt“. Nichts ist mehr, wie es war, als sie sich hinein gewagt haben, um dort wichtige Hinweise auf den Verbleib Salinas zu finden. Aber sie haben keine Erinnerung an den Aufenthalt - nur Magie kann das Vergessene hervorrufen und nur der Mertix Varauel kann möglicherweise helfen. Der aber wurde schwer verletzt im Kampf gegen Vylaania, das neue schreckliche Reich der Finsternis, und ringt mit dem Tode. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Doch damit nicht genug - am Horizont zieht eine neue Bedrohung über Velia auf. Nisistrus, der dunkle Bruder des Göttervaters Ennos, und Shysh, das absolute Böse, wollen Velia unbedingt besitzen. Sein Handlanger Absalom, der mithilfe eines abtrünnigen Magiers vom Seelenwald in Vylaania grausamer herrscht, als Molaar seinerzeit in Meridia, bereitet den finsteren Göttern den Weg…

shopping-cart-349544_1280.png

 Vylaania Zyklus - Band 3

Alvion - Krieg der Götter

Während die meisten Völker Velias nach dem Sieg über Molaar und dem Untergang Tar Naarans ihre Länder wieder aufbauten, haben Absalom und Shysh in Vylaania als Nisistrus’ Handlanger eine Schreckensherrschaft errichtet und erneut die Unterjochung ganz Velias vorbereitet. Sie bieten ohne jegliche Rücksicht auch Kämpfer von den finsteren Welten auf, die einmal entfesselt, niemand mehr kontrollieren kann.
Unterdessen sind die neuen Kinder Velias auf dem Weg nach Tar Naraan in der Hoffnung, Salina am Ort ihres Verschwindens wieder zurückzuholen. Noch immer ist nicht sicher, ob Alvion Salina jemals wieder in seine Arme schließen wird. Gleichzeitig versuchen mit Vylaan verbundene Kräfte in Solien einen Bürgerkrieg anzuzetteln und auch in Meridia stehen die Zeichen auf Krieg.
Alles steuert auf die Auseinandersetzung der „Streiter“ zu, die letztendlich den Krieg der Götter austragen werden. Auf die Völker Velias wartet entweder ein Leben in Freiheit oder die grausame Welt des Absalom und Shysh...

"In diesem fulminanten letzten Teil der Alvion Trilogie schafft es Daniel Thiering die Spannung über all seine Handlungsstränge hinweg nicht nur zu halten, sondern bis zum wirklich überraschenden Ende noch zu steigern."

shopping-cart-349544_1280.png
 

Alvion - Abagit Zyklus:

Abagit Zyklus - Band 1

Alvion - Zwielicht

Der Krieg der Götter ist seit zehn Jahren vorüber und Alvion lebt mit seiner Familie und den Weggefährten friedlich auf der wiedererstandenen Insel Alyra. Völlig unvorbereitet trifft sie der brutale Überfall einer unbekannten Macht aus den Schatten und zwingt sie, wieder zu ihren Schwertern zu greifen, um ihre Familien und Alyra zu beschützen. Doch erschüttert müssen sie feststellen, dass der skrupellose Feind im Hintergrund noch weitaus größere und verheerendere Pläne verfolgt…
Mit „Alvion – Zwielicht“ beginnt für Alvion und seinen Gefährten ein neues, gefährliches und diesmal vierteiliges Abenteuer.

Hinweis: Alvion – Zwielicht ist sicher ohne Vorkenntnisse lesbar, allerdings bleiben wesentliche Aspekte bei der Entwicklung der Helden, verborgen. Immerhin haben sie schon einige Kriege und gefährliche Abenteuer hinter sich, die sie geprägt haben.

shopping-cart-349544_1280.png

Abagit Zyklus - Band 2

Alvion - Meister der Täuschung

Der Angriff auf die Heimat der Lynen hält unvermindert an und Alyra ist von der Außenwelt abgeschnitten. Völlig im Ungewissen über das Schicksal ihrer Familien erringen Alvion, Tian und Abax trotzdem unbeirrt einzelne Erfolge gegen die äußerst hinterhältig agierenden Abagit.
Abax ist mit einigen Gefährten auf dem Weg nach Neu-Genia, um dort die Pläne der Abagit zu vereiteln. Tian dringt nach Kragien vor, dorthin, wo der erste Angriff auf Alyra seinen Ursprung hatte, Alvion will in Perlia Mereus, den solischen Kopf der Verschwörung und möglichst auch seine Hintermänner ausschalten. Doch Tian gerät in die Hände einer Sanlaru und Alvion tappt in die perfideste Falle, die ihm je gestellt wurde. Seine Rettung liegt ausgerechnet in der Hand alter Feinde.
Das Netz der Verschwörung, das die Abagit über ganz Velia gespannt haben, scheint unzerstörbar, doch sie haben den Widerstand der Lynen unterschätzt.

shopping-cart-349544_1280.png

Fortsetzung folgt ...

Alvion - Sammelbände:

 

Alvion - Tar Naraan-Zylus

 Sammelband

Ziel- und Heimatlos durchstreift Alvion Trey, der letzte Lyraner, die Länder Septrions. Als einziger hat er die Vernichtung seines Volkes durch Molaar,den grausamen Herrscher Meridias, als Kind überlebt. Und dieser, in seiner unersättlichen Gier nach Macht, beginnt einen von langer Hand geplanten Angriff auf alle Länder des arglosen Septrion.
Der Magierorden vom Seelenwald ist die letzte Hoffnung für Septrion, zumindest ein wenig Zeit zu gewinnen, bis ein Weg gefunden werden kann, den endgültigen Untergang noch abzuwenden...
Alvion weiß, wenn er in Zukunft in einer freien und friedlichen Welt leben will, dass er dafür kämpfen muss. Die Prophezeiung des uralten Magiers Beniatius bringt für ihn und seinen Freund Tian Lux eine abenteuerliche und gefährliche Reise mit vielen Unwägbarkeiten, fernab ihrer Heimatländer.

Welche Aufgabe zur Rettung Septrions hat Beniatius in seiner Prophezeiung Salina, Alvions geliebter Magierin, zugedacht?
Wer sind die „Kinder Velias“ und welche Rolle spielen sie?
Gibt es noch eine Chance auf Freiheit für Septrion oder hat die Finsternis bereits gewonnen?
Die Reiche Septrions stehen am Abgrund und unerbittlich naht der Zeitpunkt der letzten Schlacht gegen die unaufhaltsam vorrückenden Meridianer.
Während die freien Teile Septrions immer weiter schrumpfen, stehen die Erwählten vor schier unlösbaren Aufgaben in für sie unbekannten Ländern. Und über allem schwebt drohend die Frage, wieviel Zeit ihnen noch bleibt, falls es nicht längst zu spät ist...

shopping-cart-349544_1280.png

Alvion - Vylaania-Zyklus

Sammelband

Der Magierkrieg mit seinen gigantischen Schlachten ist vorüber, weite Teile Septrions sind verwüstet, die großen Städte zerstört. König Melior ist tot, seine Regierung existiert nicht mehr, die Menschen sind in diesem Chaos auf sich allein gestellt. Molaar, der mächtige und bösartige Magier, der Velia diesen Krieg aufgezwungen hat, wurde von den „Kindern Velias“ besiegt – doch der Preis für diesen Sieg war hoch: im finalen Kampf, der unter Aufbietung aller magischen Kräfte geführt wurde, verging Salina in einem Feuerball. Nur glaubt Alvion nicht an ihren Tod und macht sich zusammen mit seiner Schwester auf die schier aussichtslose Suche nach ihr. Dafür braucht er die Hilfe der Magier vom Seelenwald, doch der Orden hat sich aufgelöst, die Magier sind verschwunden...

Nach der Rückkehr aus dem Hestion erwartet Alvion und seine Gefährten, die ihn auf der Suche nach Salina begleiten, eine völlig „Neue Welt“. Nichts ist mehr, wie es war und erneut große Gefahr, denn Absalom und Shysh haben in Vylaania als Handlanger des dunklen Gottes Nisistrus eine Schreckensherrschaft errichtet und bereiten die Unterjochung ganz Velias vor. Doch damit nicht genug - Sie bieten ohne jegliche Rücksicht auch Kämpfer von den finsteren Welten auf, die einmal entfesselt, niemand mehr kontrollieren kann.

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn auf die Völker Velias wartet entweder ein Leben in Freiheit oder die grausame Welt des Absalom und Shysh...

In diesem fulminanten letzten Teil der Alvion Trilogie schafft es Daniel Thiering die Spannung über all seine Handlungsstränge hinweg nicht nur zu halten, sondern bis zum wirklich überraschenden Ende noch zu steigern.

shopping-cart-349544_1280.png