Beate Geng ist vielen bekannt, als Inhaberin dieser Homepage. Sie unterstützt viele Autoren bei der Bewerbung ihrer Bücher, ob mit einem von ihr erstellten Cover oder mit der Bewerbung der Bücher im Internet.  

Sie schreibt in vielen Genres ... auch unter Pseudonym. Bekannt ist, dass sie zum Beispiel "Bärbel vom Berg" ist. Die anderen sind nicht bekannt und das soll auch so bleiben.

->> Einfach auf das Buchcover klicken und du wirst zur jeweiligen Buchvorstellung weitergeleitet!

 

Biografie von Beate Geng:

Beate Geng wurde 1967 in Freiburg i.Br. geboren.

Heute lebt sie mit Mann und Sohn im Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg.
Sie ist Mutter von drei Kindern. Geschichten zu erfinden, begeistert sie schon seit ihrer Schulzeit. Zu ihrem Kinderbuch "Mombel-der Mutmacher", wurde sie inspiriert, weil ihr jüngster Sprössling nicht gerne las. Er behauptete immer, er könnte das nicht gut. Außerdem fand er Bücher langweilig. Danach folgte ein weiteres Kinderbuch: "Piku - Der zauberhafte Eisbär". Piku wohnt im Schwarzwald und ist kein gewöhnlicher Eisbär. Er hat nämlich Zauberkräfte .

Die Liebe zu Büchern lernte sie während ihrer Ausbildung beim Bertelsmann Verlag, wo sie nach Beendigung der Lehre eine Filiale des Bertelsmann Club-Center in Lahr/Schwarzwald leitete bis sie heiratete und das erste Kind kam.

Nun, da schon zwei Kinder erwachsen und ausgezogen sind, machte sie sich diese Liebe wieder zum Hobby und investierte u.a. sehr viel Zeit in die "Geschenkbuch-Kiste" und das "Bücherkarussell", was ihr sehr große Freude macht.
Auf diesen Seiten findet  man viele tolle und spannende Bücher, vom Newcomer bis zum Bestsellerautor ... 

https://geschenkbuch-kiste.blogspot.de/

https://www.buecherkarussell.de/

Interview mit Beate Geng

Hier gibt es noch ein interessantes Interview von Flowers Büchertagebuch!

Herzlich willkommen Beate Geng, schön das ich dich hier auf meinen Blog Flowers Büchertagebuch begrüssen darf!

 

Nun wollen wir dich und deine Bücher kennenlernen, dafür habe ich mir einige Fragen ausgedacht.

Flowers Büchertagebuch: Wie hast du für dich Entschieden, Autor für Kinderbücher zu werden?

Autor: Mein erstes Kinderbuch „Mombel“ habe ich eigentlich für meinen Sohn geschrieben. Es ist eine Mutmachgeschichte und er war immer sehr ängstlich.

Flowers Büchertagebuch: Für welche Altersgruppe schreibst du? Sind die Bücher für beide Geschlechte oder mehr was für Mädchen bzw was für Jungs?

Autor: Meine Bücher können ab vier Jahren schon vorgelesen werden und eignen sich perfekt für Erstleser. Sie sind für Jungs und Mädels gut geeignet.

Flowers Büchertagebuch: Kommen in deine Bücher Bilder vor? Und wenn ja, sind das deine Ideen oder malen es andere für dich?

Autor: Bei „Mombel“ habe ich auch Mut bewiesen und zum ersten Mal selbst gezeichnet, obwohl ich immer der Meinung war, ich bekomme nur Gekritzel zustande. Die Tiere für mein Buch „Piku“ hat meine Tochter Anika gezeichnet und ich habe sie am PC bearbeitet und in die entsprechenden Umgebungen eingefügt.

Flowers Büchertagebuch: Wie kommst du auf die Ideen für deine Geschichte? Wer inspiriert dich?

Autor: Ich hatte schon immer viel Ideen für aussergewöhliche Geschichten, aber vor „Mombel“ kam ich nie auf die Idee, sie zu veröffentlichen. Ich habe meinem Sohn ein Buch aus der Geschichte drucken lassen und dachte danach, was ihn begeistert, kann ja auch anderen Kinder Mut machen. Inzwischen gibt es sogar eine Mutmachertaschenlampe für Kinder, von der Firma Mawi-Spiele, wo Mombel auf einer der 6 Wecheselaufsätze drauf ist. Die Kinder können sich dort Mutmachgeschichten und einen Mutmachersong kostenlos runterladen.

Hier der Link zur Mutmachertaschenlampe: Mombel der Mutmachertaschenlampe (ich war auf der Seite, wo ich den Beitrag gesetzt habe, ich bin selbst total begeistert von der außergewöhnlichen Taschenlampe)

Flowers Büchertagebuch: Wie lange sitzt du an deine Werke? ...

Please reload

Kontakt zur Autorin

Solltest du eine Frage an Beate Geng haben oder dir ein signiertes Exemplar der Bücher wünschen, nimm einfach Kontakt mit uns auf und wir leiten das weiter.

Please reload

NEU_20160914_083643