• Beate Geng

Gedichte für Kinder über globale Umweltprobleme



mit sehr großem Aufgaben- und Beschäftigungsteil



Buchbeschreibung:

In diesem Büchlein befinden sich zehn Gedichte, die für Kinder sehr wohl die Welt bedeuten. Denn die Kinder von heute können die Retter von morgen sein. Anfangen können sie damit sofort. Auf spielerische Weise werden Themen behandelt, die verschiedene Problembereiche des Lebens und Zusammenlebens von Mensch, Pflanze und Tier auf der Erde verdeutlichen und Lösungen anbieten. Abgerundet werden diese lyrischen Texte durch Aufgaben zum Üben, Spielen, Freuen, Rätseln und Lernen. Ein frühzeitiges Heranführen der Heranwachsenden an globale Herausforderungen fördert das Verständnis dafür und lässt die Erkenntnis reifen, dass ein Handeln zwingend notwendig ist.



Herausgeber: ‎ Rediroma-Verlag (31. Oktober 2022)

  • Sprache: ‎ Deutsch

  • Taschenbuch: ‎ 96 Seiten

  • ISBN-10: ‎ 3985276544

  • ISBN-13: ‎ 978-3985276547

  • Lesealter: ‎ 8–12 Jahre












Der Autor über sich selbst:

Geboren wurde ich 1980 in Rostock, kam aber aufgrund der neuen Arbeit meines Vaters im Alter von drei Monaten mit meinen Eltern nach Sachsen. Nach der 4. Klasse wurde durch die Wiedervereinigung aus der POS (Polytechnische Oberschule) die Realschule. Dann kam das Gymnasium.

Darauf folgte eine dreijährige Berufsausbildung zum Immobilienkaufmann. Durch Zufall kam ich in die Verkehrsbranche und blieb dort. Ich arbeite nun schon seit vielen Jahren im Bereich des schienengebundenen Personenverkehrs.

Außerdem bin ich staatlich anerkannter Ausbilder.

Den Wunsch, Bücher zu schreiben, hege ich schon seit meiner Kindheit.

Ich bin verheiratet und lebe heute im Großraum Leipzig.