• Beate Geng

Popskins Mordfälle



Buchbeschreibung:

Mr. Jonathan Popskin. Was für ein Name. Ein brandneuer Ermittler in der Welt der Verbrechen und derer gibt es viele, aber nur einen Mr. Popskin. Schrullig, schräg und sehr Gewissenhaft. Er ist Single. Liebt die Pfeife und Frank Sinatra, dessen Stimme er mühelos parodiert. Er ist ein pensionierter Pathologe! Ehemals arbeitete er an der Londoner Gerichtsmedizin. Seine Welt ist die Welt der Anatomie. Er wurde in Deutschland geboren und ist inzwischen britischer als ein Brite. Sein äußeres Merkmal ist ein Buckel und wenn dieser Buckel juckt ist ein Todesfall verdächtig. Popskin ist ein Meister seines Faches und der modernen Medien und sogar ein "Schüler" Leonardo da Vincis, der bei Sektionen immer wieder in die Renaissance eintaucht. Ein Geheimnis das sich für den Leser lüftet, nicht aber den Protagonisten seiner Fälle. Überhaupt liebt er Leonardo da Vinci, dieses begnadete Genie, vor allem aber ist er fasziniert von seinen anatomischen Zeichnungen. Selbst die Genies Alfred Hitchcock und Agatha Christie verdanken ihm ihr Leben! Einst begegneten sie sich im Hotel Savoy. In dieser Sammlung seiner Fälle wird das Geheimnis um ihre einzige Begegnung gelüftet. Mr. Popskin lebt in England, in der bezaubernden Grafschaft Kent, in dem kleinen Ort Headcorn. Ihm zur Seite stehen seine Nachbarin Mrs. Gloria Stuart und ihre Katze Miss Marple. Der dickliche Pfarrer Hatley, ein Whiskytrinker vor dem Herrn, der Frauenliebling Dr. Varish und die Bibliothekarin Mrs. Tippelborn, sowie der grantige Chiefinspektor Patterson aus Maidstone. Seine Fälle führen ihn aber auch hinaus in die weite Welt...

  • Herausgeber : epubli; 1. Edition (5. November 2020)

  • Sprache: : Deutsch

  • Taschenbuch : 432 Seiten

  • ISBN-10 : 3753116513

  • ISBN-13 : 978-3753116518

  • Lesealter : 18 Jahre und älter

Trailer:



Über den Autor:

Detlef Romey, geboren 18.01.1962 in Mölln. Der Weg in die Kunst verlief über viele Umwege. Verheiratet bin ich mit meinem Mann Carsten Schienke. Zunächst einen Partnerschaftsvertrag vor dem Standesamt, dann eine kirchliche Segnung und am Ende die Ehe für alle. Gelebte politische Geschichte!

Am Beginn meines Wirkens ein Facharbeiterzeugnis. Ich habe danach 16 Jahre in einer Werkzeugmaschinenfabrik gearbeitet und Geld verdient, um Weltreisen zu unternehmen. Ein früher Wunsch wurde verwirklicht und es gab sehr viele Abenteuer zu erleben. Dann Hausmeister, schließlich Betreuer in drei Seniorenheimen. Ein Traumjob, der meinem Naturell entspricht, Menschen zu unterhalten, deren Alltag kreativ zu gestalten. Mitten in all der Jahre in professionelle Seminare, Workshops zum Schauspieler, Sänger, Illustrator, und eine mehrjährige Ausbildung im Schreiben. Jahrzehnte auf der Bühne, fremde Texte! Irgendwann verlor ich die Lust fremde Texte auswendig zu lernen, wenngleich die Theaterarbeit irre viel Spaß machte. Meine Fantasie, Ideen, Buchprojekte, forderten mich jedoch heraus. Die Liebe zum Theater blieb! Meine sehr frühe Begeisterung für Bücher führte mich zunächst zu Karl May, bis hin zu Günter Grass. Ich wurde Mitglied der Karl-May-Geselkschaft und traf öfter Günter Grass, auch zum Gespräch in seinem Atelier. Ebenso bin ich Mitglied der Erich Mühsam Gesellschaft. Couragiert gründete ich mit Bekannten, nach den Brandanschlägen in meiner Heimat Mölln, einen Verein für Völkerverständigung. Erfolgreiche Lyrik-Seminare, erste eigene Texte, Lesungen, überzeugten mich, mich noch mehr mit dem Schreiben zu befassen. Vor allem Biografien, in Verbindung mit Zeitgeschichte, wurden zur Manie, und es folgten Biografien mit lebenden Protagonisten und verblichenen Schauspielgrößen. Anfänglich scheute ich den Buchmarkt, seine Regeln, seine Verlage! Ich verzagte und verzweifelte, bis mir klar wurde, dass es mir in erster Linie darum geht überhaupt zu schreiben, Biografien/Geschichte, nicht der Vergessenheit preiszugeben! Schreiben um des Schreibens Willen.



Urheberrecht:

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem Urheberrecht und wurden mit der Genehmigung des jeweiligen Autors auf dieser Seite veröffentlicht.  Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

Banner_Lang_Mombel_3.jpg

www.buecherkarussell.de - Kontakt: geng67@gmx.de - © 2017  Beate Geng