• Beate Geng

Verschollen in Tibet



Abenteuerroman


Buchbeschreibung:

„Und sie wurde bis heute nicht gefunden?“

Auf einer geologischen Expedition in Tibet verschwindet eine junge Frau spurlos. Jahre später macht sich ein Forschungsteam auf, um die Arbeiten fortzuführen. Als Studentin Mira von der Verschollenen erfährt, ist ihre Neugier geweckt. Schnell gerät der Professor in ihren Fokus. Warum ist er zurückgekommen – aus rein wissenschaftlichen Motiven? Oder hat er ganz andere Beweggründe?

„Verschollen in Tibet“ spielt in der Einsamkeit des tibetischen Hochlandes. Fernab der modernen Zivilisation versucht Mira, das Geheimnis um die vermisste Studentin aufzuklären. Doch kann sie die Wahrheit herausfinden, bevor es zu spät ist?

  • Herausgeber ‏ : ‎ Rote Katze Verlag (27. Juni 2022)

  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch

  • Taschenbuch ‏ : ‎ 214 Seiten

  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3982451698

  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3982451695

  • Abmessungen ‏ : ‎ 12.5 x 1.4 x 19 cm










Über die Autorin:

Ursina Liebke-Koehrer (geb. 1984 in Ulm) hat Geowissenschaften an der Universität Tübingen studiert und anschließend in Geophysik promoviert. Ihre Erfahrungen aus mehreren Geländearbeiten in Tibet und Nordindien sind Grundlage ihres ersten Buches. Im Moment lebt sie mit Mann und Kindern in Norwegen.