• Beate Geng

Die Grenze aus Glas

Alle 10.000 Jahre


Wieder eine fesselnde und spannende Story von Lutz Spilker


Buchbeschreibung:

Eine anstehende Erbschaft ist der Grund für eine Reise nach Madagaskar.

Also machen sich der ehemalige Militär-Kommandeur Gary MacGillzee und der ehemalige Diplom-Chemiker Berthold zum Kley auf den Weg.

Die Erbschaft beschränkt sich zwar nur auf ein riesiges Stück Land im Herzen des Dschungels der Insel, doch birgt es ungeahnte Geheimnisse in sich.

Dort lernen sie ein furchteinflößendes und zunächst befremdlich wirkendes Wesen namens Berengi kennen. Er ist der Wächter einer ganz besonderen Spinne und die lebt auf einem einzigartigen Baum.

Widerwillig lässt er sich ein Geheimnis entlocken, welches seine Wurzeln bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts anlegte und in seiner Wirkung eine vernichtende Pandemie auslösen soll.

Den beiden Helden wird eine Menge Mut und Anstrengung abgefordert, den Plan zu vereiteln.


Auch "Die Grenze aus Glas - Alle 10.000 Jahre." ist wieder eine abgeschlossene Story!

  • Taschenbuch: 269 Seiten

  • Verlag: Independently published (30. Juni 2018)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 198331515X

  • ISBN-13: 978-1983315152

  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,5 x 20,3 cm


Über den Autor:

Lutz Spilker wurde im Jahre 1955 in Duisburg geboren.

Bevor er zum Schreiben von Romanen fand, verließen bisher unzählige Kurzgeschichten, Kolumnen und Dichtungen seine Feder.

In seinen Büchern befasst er sich vorrangig mit dem menschlichen Bewusstsein und der Wahrnehmung. Seine Grenzen sind nicht die, welche mit der Endlichkeit des Denkens, des Handelns und des Lebens begrenzt werden, sondern jene, die der empirischen Denkform noch nicht unterliegen.

Es sind die Möglichkeiten des Machbaren. Die Dinge, welche sich allein in der Vorstellung eines jeden Menschen darstellen und aufgrund der Flüchtigkeit des Geistes bisher unbewiesen blieben.

Die Welt von Lutz Spilker beginnt dort, wo zu Beginn allen Seins nichts Dingliches war – nur leerer Raum. Kein Vorne, kein Hinten, kein Oben und kein Unten. Kein Glaube, kein Wissen, keine Moral, keine Gesetze und keine Grenzen. Nichts.

In Lutz Spilkers Romanen passieren heimtückische Morde ebenso wie die Zauber eines Märchens. Seine Bücher sind oftmals Thriller, Krimi, Abenteuer, Science Fiction, Fantasy und selbst Love-Story in einem.

Eine grenzenlose Fantasie in nachvollziehbarer Weise.

»Ich liebe die Sprache: Sie vermag zu streicheln, zu liebkosen und zu Tränen zu rühren. Doch sie kann ebenso stachelig sein, wie der Dorn einer Rose und mit nur einem Hieb zerschmettern.«


Erhältlich als Taschenbuch oder E-Book bei Amazon!



Urheberrecht:

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem Urheberrecht und wurden mit der Genehmigung des jeweiligen Autors auf dieser Seite veröffentlicht.  Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

HerbstBanner_Lang_Mombel_2.jpg

www.buecherkarussell.de - Kontakt: geng67@gmx.de - © 2017  Beate Geng