• Beate Geng

Sehnsucht ist unheilbar

Aktualisiert: Feb 24



Erinnerung an ein Leben



Buchbeschreibung:

Hamburg-Wilhelmsburg, Neuhof, Kirchdorf:

Ein Zeitblick in die 1950er, 60er und Anfang der 70er.

Dieses sehr persönliche, offene, sexuell sehr freizügige Buch ist für alle Verliebten auf der Welt. Für Abenteurer, Spaßvögel, Ex-Soldaten und Möchtegernplayboys. Für alle, die Pop- und Rockmusik mögen. Für Vergangenheitsforscher, Heimatforscher und Leute, die Stadtrundfahrten lieben. Für Wissbegierige, die gern noch dazulernen. Eigentlich für alle, die eine neue Form von Roman lesen möchten. Der autobiografische Roman spielt am Anfang der 70er-Jahre und ist geprägt durch sehr viel Zeit- und Lokalkolorit. Viele der Lokalitäten, über die hier berichtet wird, wird es heute so, oder überhaupt, nicht mehr geben. Bernhard Heinrich ist ein junger Mann, der seinen Wehrdienst in drei Standorten der Bundesmarine ableistet. Dies ist die Geschichte eines jungen Mannes, der auf der Suche nach einer wahren, tiefen Partnerschaft ist. Der Liebe und Harmonie sucht. Der Träume, Wünsche, Erinnerungen und Sehnsüchte hat. Nicht nur die Sehnsucht nach einer Partnerin und Liebe, sondern die Sehnsucht nach dem Leben an sich und den Dingen, die dazu gehören. Immer wieder kreuzen Frauen seinen Weg, muss er sich gegen sie, seine Gefühle und das Schicksal wehren. Auf dem Weg dorthin bekommen wir in Rückblenden Einblicke in seine Kindheit, seine Familie, Jugend, Schule und Ausbildung. Wir lernen seine Schwächen und Stärken kennen. Wir bekommen Einblicke in seine Entwicklung und das Leben der 50er, 60er und 70er Jahre. Als im Sternzeichen Zwilling geboren, ist er eine gespaltene Persönlichkeit.

  • Taschenbuch: 819 Seiten

  • Verlag: Independently published (19. Januar 2017)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 1520322259

  • ISBN-13: 978-1520322254

  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 5,2 x 22,9 cm


Über den Autor:

Ich bin Jahrgang 1951. Geboren, aufgewachsen und lebe in Hamburg-Wilhelmsburg. Gelernt habe ich Speditionskaufmann-Kaufmann und Verwaltungsbeamter bei der Justiz. Bin aber schon seit einiger Zeit Rentner. Deswegen habe ich jetzt auch Zeit, zu schreiben. Schon im Volksschulalter schrieb ich erste Kurzgeschichten, aber na ja … Firmenzeitungen und andere Texte habe ich schon immer geschrieben. Vor SEHNSUCHT IST UNHEILBAR habe ich als Test ein Kurzgeschichtenband BUNTE MISCHUNG bei epubli herausgebracht. Das war Anfang Oktober 2015. Da war ich mit dem Inhalt meines dicken autobiografischen Romans fast fertig. Dies ist meine erste Veröffentlichung als Roman.

Ich danke mir selber, dass ich so lange durchgehalten habe: über 40 Jahre! Schon 1974 wollte ich mit dem Buch anfangen, habe auch die Jahre über immer mal einige Seiten geschrieben. Hatte bloß nicht immer Zeit, Muße, Gelegenheit oder Einfälle. Seit ich dann Mitte 2014 ungefähr ab Seite 80 permanent loslegte, unterbrochen durch Blockaden, perlten die Buchstaben nur so über die PC-Tastatur auf die automatisch erzeugten weißen Seiten. Allen meinen Dank, die mich verspottet haben, die mich ungläubig angesehen und belächelt haben, die gesagt oder gedacht haben, was kann der denn für ein Buch schreiben? Allen denen, die mir nicht geholfen haben, die dachten, wird schon ein rechter Schulaufsatz werden. Allen die dachten, an was will der sich nach vierzig bis sechzig Jahren denn noch erinnern?

Meine Webseite: www.bernhard-hinze.de

Alles Weitere steht dann in dem Buch: SEHNSUCHT IST UNHEILBAR - den es als Kindle e-Book und als gedruckte Version gibt.

Ein Zeitblick in die 1950er, 60er und Anfang der 70er. Dieses offene, sehr freizügige Buch ist für alle Verliebten auf der Welt. Für Abenteurer, Spaßvögel, Ex-Soldaten und Möchtegern-Playboys. Für Vergangenheitsforscher und Leute, die Stadtrundfahrten lieben. Für Wissbegierige, die gern noch dazulernen. Eigentlich für alle, die eine neue Form von Roman lesen möchten. Ich glaube, dass so eine Mischung noch nie da war.



Urheberrecht:

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem Urheberrecht und wurden mit der Genehmigung des jeweiligen Autors auf dieser Seite veröffentlicht.  Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

HerbstBanner_Lang_Mombel_2.jpg

www.buecherkarussell.de - Kontakt: geng67@gmx.de - © 2017  Beate Geng